Der Blog, den die Welt nicht (braucht) will
Written by: Martin Nienberg | Posted on:

Das ist ein wirklich weiterhin interessantes Phänomen.
Ich sehe, wer ich bin und wozu ich fähig bin und trotz dieser Möglichmachung des Unmöglichen habe ich manchmal Langeweile. Es muss doch mal was passieren. Soll das so immer bleiben?
Dieses sind die verzweifelten Versuche des Egos, Dich weiterhin "Aussen" zu halten. Wenn Du auch hier einfach geistig einen Schritt zurück machst und Dir das Ganze anschaust, stellst Du fest, dass DU keine Langeweile hast.
Langeweile ist ein Gefühl wie jedes andere und es geht vorbei. Sieh einfach, wo Du wirklich bist und ein Gefühl der Wachheit und Lebendigkeit ist da. Übersieh einfach den Seher nicht.
Die Investition in die eigene Person (Persona=Maske) ist meist sehr groß. Fand sie über Jahrzehnte statt und hat sich vielleicht noch eine Reputation aufgebaut, möchte man sie nicht als das sehen, was sie wirklich ist: Schall und Rauch.

Das ist der schwierige Teil der Erleuchtung: Die weitere Erforschung von wer ich wirklich bin. Es bedarf wohl einer weiteren Investition von vielleicht 30 Jahren in diese Richtung. Nur scheint sie anfangs nicht so verlockend.
Aber wer glaubt schon an Zeit ..


Impressum

Martin Nienberg
Goethestr. 30
48282 Emsdetten
Deutschland
Tel: +49 (0)2572-95 90 954
obscure

Copyright 2020 Martin Nienberg / Impressum